home
newsletter subscribieren!
switch to englishdeutsche version  
   suche   steirischer herbst, 24. Oktober - 24. November 2002


steirischer herbst 2002
schauspiel
musiktheater
architektur
bildende kunst
interdisziplinär
theorie
literatur
musik
steiermark
herbstbar
parties


< zurück zum projekt

Zaha Hadid

Zaha Hadid

begann ihr Studium der Architektur an der Architectural Association im Jahr 1972. 1977 schloß sie ihre Ausbildung mit einem Diplom ab. In der Folge stieg sie in das Office for Metropolitan Architecture ein und unterrichtete gemeinsamen mit ihren OMA-Partnern Rem Koolhaas und Elia Zenghelis an der AA, wo sie später (bis 1987) ein eigenes Studio leitete.
Kenzo-Tange-Lehrstuhl an der Graduate School of Design der Harvard University, Sullivan-Lehrstuhl an der University of Chicago School of Architecture sowie Gastprofessuren an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg, an der Knolton School of Architecture in Ohio und am Masters Studio der Columbia University in New York.
2002 Eero Saarinen-Gastprofessorin für Architekturgestaltung an der Yale University in New Haven, Connecticut.
Ehrenmitglied der American Academy of Arts and Letters ; Fellow des American Institute of Architecture. Professur an der Universität für Angewandte Kunst in Wien.
Preise 2001 One-north‘-Masterplan für das Singapur Science Hub Zubau zum Ordrupgaard Museum in Kopenhagen Placa de les Artes in Barcelona 1999 Zentrum für zeitgenössische Kunst, Rom Bergisel-Sprungschanze in Innsbruck, Österreich 1998 Contemporary Arts Center, Cincinnati 1998 University of North London Holloway Road Bridge Bekannteste Arbeiten 2001 Park-and-Ride-Terminal in Straßburg 1999 Mind Zone im Millennium Dome, Greenwich/London 1993/1999 Vitra-Feuerwehrhaus, der LFone-Pavillon in Weil am Rhein/Deutschland 1993 IBA Block 2-Wohnungsbauprojekt, Berlin Bühnenbilder 2000 Charleroi Dance Company, Belgien 1999/2000 Pet Shop Boys World Tour

Programme von Zaha Hadid im steirischen herbst 2002