home
newsletter subscribieren!
switch to englishdeutsche version  
   suche   steirischer herbst, 24. Oktober - 24. November 2002


steirischer herbst 2002
schauspiel
musiktheater
architektur
bildende kunst
interdisziplinär
theorie
literatur
musik
steiermark
herbstbar
parties


< zurück zum projekt

Achim Freyer

Achim Freyer

studierte Grafik in Ostberlin, wurde 1957 Meisterschüler Bertold Brechts und begann danach als Bühnenbildner zu arbeiten. 1972 geht er nach Westberlin und wurde dort an der Hochschule für Bildende Künste Professor für Bühnenbild. Ende der 70er erregte er Aufsehen mit eigenen Operninszenierungen.
Freyer interessiert sich für die visuelle Gestik, die für sich eine Parallelkomposition neben der Musik bildet. 1996 inszenierte er Bachs "h-Moll-Messe" als szenische Choreografie, 1997 "Die Zauberflöte" bei den Salzburger Festspielen, 1998 "Don Giovanni" bei den Schwetzinger Festspielen.

Programme von Achim Freyer im steirischen herbst 2002