home
newsletter subscribieren!
switch to englishdeutsche version  
   suche   steirischer herbst, 24. Oktober - 24. November 2002


steirischer herbst 2002
schauspiel
musiktheater
architektur
bildende kunst
interdisziplinär
theorie
literatur
musik
steiermark
herbstbar
parties


< zurück zum projekt

Salvatore Sciarrino

Salvatore Sciarrino

wurde 1947 in Palermo geboren; von seiner musikalischen Ausbildung her Autodidakt, wobei er für einige Zeit hin durch Anregungen von Antonio Titone (Assistent von Luigi Rognoni am Institut für Musikgeschichte der Universität von Palermo) und Turi Belfiore (Komponist und Dozent am Konservatorium in Palermo) erhielt.
Bereits im Alter von zwölf Jahren begann er zu komponieren;
1952 wurde erstmals eines seiner Werke im Rahmen der Terza Settimana Internazionale di Nuova Musica in Palermo öffentlich aufgeführt; 1969 Übersiedlung nach Rom; Kontakt zu Franco Evangelisti; weitere Übersiedlung nach Mailand, wo er Komposition am Konservatorium unterrichtete; zur Zeit lebt Sciarrino in Citta di Castello (Perugia), ist Dozent am Konservatorium in Florenz und leitet verschiedene Fortbildungskurse; der Katalog seiner Werke zählt heute 130 Titel; darin sind jene nicht enthalten, die er vor 1965 komponierte, weil sie aus seiner Sicht bloß Lernexperimente darstellen.

Programme von Salvatore Sciarrino im steirischen herbst 2002