home
newsletter subscribieren!
switch to englishdeutsche version  
   suche   steirischer herbst, 24. Oktober - 24. November 2002


steirischer herbst 2002
schauspiel
musiktheater
architektur
bildende kunst
interdisziplinär
theorie
literatur
musik
steiermark
herbstbar
parties


<<  zurück

herbst-Ausstellungs-Parcours
Durch die Altstadt
 


Dieser Parcours verbindet drei Ausstellungsorte miteinander, die - trotz großer individueller Verschiedenheiten - in ihren Ausrichtungen grundsätzliche Fragen in bezug auf die zeitgenössische Kunstproduktion aufwerfen.

Das Künstlerhaus erlebt man in Cosima von Bonin's "Fondorientierter Ausstattung" - so der Ausstellungstitel. Neben einem Boot werden unter anderem mannshohe Schaumstoffpilze der interdisziplinär arbeitenden deutschen Künstlerin das Interesse auf sich ziehen, welche die Ausstellungsfläche in eine fremdartig anmutenden Welt verwandeln, die viele Verweise und Interpretationsmöglichkeiten in sich birgt.

Eine Auswahl von KünstlerInnen erörtert in der Galerie Schafschetzy das von Georg Salner zur Diskussion gestellte Thema Tafelbild in Hinblick auf die Bedeutung der äußeren rechteckigen Form für die inhaltliche künstlerische Gestaltung, ihre sowohl äußerliche als auch "innerliche" Präsenz in zeitgenössischer abstrakter Bildkunst. Unter dem Titel "Rechtecksakzeptanz" werden u.a. Arbeiten von Georg Salner, Eva Bodnar, Peter Kogler, Rudi Stanzel und Heimo Zobernig gezeigt.

Eine expressiv-abstrakte Malweise greift der Künstler Eugen Hein auf und artikuliert damit bildhaft starke persönliche Eindrücke und Stimmungen. Die künstlerische Umsetzung der Emotion basiert dabei auf einem subjektiv geschaffenen Regelsystem. "Neue Arbeiten" des Künstlers werden im Joanneum Ecksaal zu sehen sein.

Vermittlerin: Anke Orgel /  Verein Kunst.Werk

Termine:

Donnerstag, 31. 10. 2002, 17 – 19 Uhr

Treffpunkt: Künstlerhaus, 17 Uhr

Gespräche:
Galerie Schafschetzy: Margit Schafschetzy
Joanneum Ecksaal: Eugen Hein

Donnerstag, 14. 11. 2002, 17 – 19 Uhr

Treffpunkt: Künstlerhaus

Gespräche:
Künstlerhaus: Elisabeth Fiedler
Galerie Schafschetzy: Margit Schafschetzy
Joanneum Ecksaal: Eugen Hein